Archiv

Code-IT 2011

By 10. August 2012 No Comments

Mehr als 200 Studenten aus ganz Deutschland registrierten sich für den Wettbewerb. Die 16 Besten lud itdesign zur Finalrunde am 10. Juni 2011 nach Tübingen ein. Hier traten sie in einem zweistündigen Wettbewerb gegeneinander an. Der Gewinner des Wettbewerbs, Jakob Jarosch von der Universität Stuttgart, freute sich über ein iPad 2.

Die Aufgabe: Auktionen

Den 16 Teilnehmern wurde in der Finalrunde eine knifflige Programmieraufgabe gestellt: Für das fiktive Auktionsportal itBay erstellten sie ein Programm, das bei Auktionen mitbieten sollte. Gegenstand jeder Auktion war eine Programmieraufgabe, die ebenfalls von diesem Programm gelöst werden musste. Die Programmieraufgaben wurden an denjenigen Teilnehmer versteigert, der das günstigste Gebot für eine Auktion abgab. Wurde die ersteigerte Aufgabe fristgerecht und korrekt gelöst, verdiente der Teilnehmer virtuelles Geld. Anderenfalls wurde eine Konventionalstrafe von seinem virtuellen Konto abgezogen. Mit Verlauf des Finales stieg sowohl der Schwierigkeitsgrad der Programmieraufgaben, als auch der Betrag, der pro gelöster Auktion verdient werden konnte.

Die Sieger des Code-IT 2011

Das meiste virtuelle Geld ersteigerte Jakob Jarosch von der Universität Stuttgart. Er ist stolzer Gewinner eines iPad 2. Auch die anderen Finalteilnehmer freuten sich über tolle Preise.

  • 2. Platz: Christian Rösch von der DHBW Stuttgart
  • 3. Platz: Chris Grieger von der Hochschule für Technik in Stuttgart
  • 4. Platz – 8. Platz: Falko Thomale, TU Chemnitz; Michael Schmidt, Hochschule Heilbronn; Julian Stitz, Universität Stuttgart; Bernhard Weyrauch, DHBW Mannheim; Christoph Wentzke, Georg-Simon-Ohm Hochschule Nürnberg

Neben dem Wettbewerb hatten alle Teilnehmer die Gelegenheit das Unternehmen sowie die Mitarbeiter von itdesign kennenzulernen.